Fließende Stoffe und großzügige Silhouetten

Anja Gockel auf der Fashion Week

Der Laufsteg von Anja Gockel ist die Lobby des Hotel Adlon Kempinski am Brandenburger Tor. Ein Ort des Sehens und Gesehenwerdens. Phenomenal Woman heißt ihre neue Kollektion, die sie hier im Zentrum des Luxushotels zeigt. Die Stoffe sind üppig drapiert, geradezu wogend. Großzügig sind die Silhouetten der Models umhüllt. Großformatig auch das Zopfmuster des Stickpullis zum glänzenden, langen Abendrobenrock.

 

Die Modelle verschmelzen feinste Garne vom Cashmere Label Lu Ren auf legere Art mit dem verschwenderisch wirkenden Look von Anja Gockel. Funkelnde Edelsteine in höchster Qualität aus der traditionsreichen Manufaktur Rudolf Schupp geben den Outfits einen glamourösen Akzent.

 

Bis hin zum Accessoire ist die Präsentation fein abgestimmt. Mondäne Brillen von den Designern Petra und Stefan Hies von Hies Optik verleihen den Gesicherten einen Hauch Coolness. Edle Taschen der Ledermanufaktur Braun Büffel erinnern an die Tragbarkeit im Alltag und die eleganten Chronografen der Firma Sinn Spezialuhren an den Handgelenken der Models an die Vergänglichkeit jedes Trends.

Fotos: Anja Gockel