Zarah - Neue ZDF-Primetime-Serie

Die neue, sechsteilige ZDF-Primetime-Serie ‚Zarah‘ erzählt ein Stück deutsche Emanzipationsgeschichte im Journalismus.

 

Als Zarah Wolf (Claudia Eisinger) in den frühen 1970er Jahren das Angebot des renommierten Verlegers Olsen (Uwe Preuss) bekommt, Mitglied der Redaktion seines auflagenstarken Magazins ‚Relevant‘ zu werden, sieht die engagierte Journalistin die Gelegenheit gekommen, das Thema der Emanzipation mit Macht journalistisch voranzutreiben. Schnell muss sie erkennen, dass der Widerstand der Männerkaste unüberwindlich scheint.

 

Um sich gegen Olsen, Chefredakteur Kerckow (Torben Liebrecht) oder Kulturchef Hartwig (Ole Puppe) durchzusetzen, lässt sich Zarah auf einen Machtkampf um die Führung der Redaktion ein. Dass Verlegertochter Jenny (Svenja Jung) sich in sie verliebt, macht die Sache nur noch komplizierter.

Fotos: Patrick Becher/Medienpublikationen.de